WordPress: Umstellung einer Single-Installation auf Multisite – Achtung auf Permalinks

chain 2344490 1920

Bildquelle: Pixabay, terimakasih0

Auch eine bereits bestehende Single-Installation lässt sich noch zur Multisite machen. An der Struktur der ursprünglichen Site ändert sich dadurch nichts. Ihre Dateianhänge legt sie weiterhin unter „uploads“ und jahres- und monatsorganisierten Verzeichnissen ab. Nur die Unterblogs speichern ihre Dateien (seit WordPresss 3.5) unter „uploads“ / „sites“ / und dort ebenfalls in chronologischer Ordnung.

Die Zeile

define('WP_ALLOW_MULTISITE', true);

in die wp-config-php eingetragen macht aus einer Single- noch keine Multisite, erweitert jedoch die Einstellungen um die Option, ein Netzwerk einzurichten. Erst nach dieser Prozedur ist die Erzeugung von Unterseiten möglich.

Bei der letzten Umstellung einer Single-Installation auf Multisite musste ich jedoch feststellen, dass die Permalinkstruktur auf der Ursprungssite sämtliche Artikel nicht nur unter „blog“ geschoben hatte, sondern auch Jahr und Monat Bestandteil der Permalinks geworden waren, und ich die alten Einstellungen wiederherstellen musste.

Damit extern gesetzte Links auf Blogartikel und Indexierungen durch Suchmaschinen weiterhin funktionieren, also unbedingt die Permalinkeinstellungen prüfen und ggf. auf den ursprünglichen Zustand zurücksetzen.

weitere Beiträge zu:

Bitte Kommentarfunktion nicht für Supportanfragen nutzen. Dem kann hier nicht entsprochen werden. Die Angabe einer E-Mail-Adresse und eines Namens ist nicht erforderlich. Einen (Spitz)-Namen zu nennen wäre aber doch nett.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hinweis: Sowohl angegebener Name als auch E-Mail-Adresse (beides ist optional, dafür werden alle Kommentare vor Veröffentlichung geprüft) werden dauerhaft gespeichert. Du kannst jeder Zeit die Löschung Deiner Daten oder / und Kommentare einfordern, direkt über dieses Formular (wird nicht veröffentlicht, und im Anschluss gelöscht), und ich werde das umgehend erledigen. – Mit hinterlassenen Kommentaren hinterlegte IP-Adressen werden nach zwei Monaten automatisch gelöscht

publicly queryable