Bestehende WordPress-Widgets duch eigene Optionen erweitern
Hooks und Filter | PHP | Webentwicklung

Bestehende WordPress-Widgets duch eigene Optionen erweitern

Konkreter Anlass war die Platzierung von Ads in Widgets eines Blogs, verbunden mit dem Erfordernis, diese DSGVO-gerecht zu machen, und erst nach dem Cookie Consent einzublenden. Doch auch beliebige andere Einstellungen die Einfluss auf den Output in bestehenden Widgets haben, sind mit Hilfe von drei Filtern und etwas Code anzuwenden. Damit ist alles möglich –…

Updates für ein bestimmtes Plugin ausblenden
Hooks und Filter | PHP

Updates für ein bestimmtes Plugin ausblenden

Regelmäße Updates halten WordPress aktuell, sicher und weitgehend – funktional. Letzteres allerdings nicht immer. Manchmal baut man auf eine ganz bestimmte Funktionalität eines Plugins. Ändert oder entfernt der Autor diese (wie z.B. jQuery Events beim letzten Update von Contact Form 7), sieht es mit der Funktionalität erstmal nicht so gut aus. Zumindest bis Ersatz für…

A non well formed numeric value encountered
Kunden und Leser | PHP | Webentwicklung

A non well formed numeric value encountered

Dieser Fehler wird mir in einer Zeile angezeigt, in der ich ein Array mit WordPress-Post-IDs befüllen will. Dafür habe ich am Anfang der Funktion eine leere Variable deklariert. Post IDs in WordPress sind doch Zahlen? Das eigentliche Problem ist dann nicht in jener Zeile zu finden, auf die sich in diesem Fall die Fehleranzeige bezieht,…

Gutenberg: eigene Blöcke mit ACF bauen
(Custom) Post Types | PHP

Gutenberg: eigene Blöcke mit ACF bauen

Mit der Funktion acf_register_block() sind benutzerdefinierte Blöcke in kurzer Zeit einsatzbereit. Neue Blockkategorie voransetzen Potentiell können einzelne oder alle Standardkategorien ausgeschlossen oder neu angeordnet werden, resp die Standardkategorien auf im Inhaltstyp erwünschte beschränkt. Die Standardkategorien sind common formatting layout widgets embed Einen oder mehrere ACF-Blöcke registrieren Templates einbinden (hier in einem Plugin, kann auch ein…

WooCommerce: Beschreibung von Varianten aus den Attribut-Beschreibungen beziehen
PHP

WooCommerce: Beschreibung von Varianten aus den Attribut-Beschreibungen beziehen

Gleichwohl jede Variante eines Produkts in WooCommerce ein Produktbeschreibungsfeld hat, ab einer gewissen Größenordnung wird die Textgestaltung für jede Variante aufwendig. Eines oder mehrere Attribute zu beschreiben geht da schon einfacher. Die Voraussetzung ist, dass es sich um globale Eigenschaften (zu definieren unterhalb von Produkte > Eigenschaften) handelt. Die einzelnen Begriffe werden samt ihren Beschreibungen…

WooCommerce Templates in einem Plugin überschreiben
PHP | WP-Plugins

WooCommerce Templates in einem Plugin überschreiben

Benutzerdefinierte WooCommerce-Templates lassen sich einfach in ein Theme auslagern. Doch nicht in allen Fällen hat man selbst die Kontrolle über die Dateien des verwendeten Themes. In diesem Fall können eigene WooCommerce-Templates auch in ein Plugin ausgelagert werden. Nachfolgende Snippets veranlassen WooCommerce, dort verfügbare modifizierte Templates aus einem Plugin zu beziehen.

Shortcode um anzuzeigen, wann ein Inhalt zuletzt bearbeitet wurde
PHP

Shortcode um anzuzeigen, wann ein Inhalt zuletzt bearbeitet wurde

Bei manchen Inhalten mag es interessant sein zu sehen, wann sie zuletzt aktualisiert worden sind. AGB, Cookie Privacy, Datenschutz oder auch Beiträge, die fortlaufend ergänzt werden, geben mit diesem Shortcode das Datum wieder an dem die letzte Änderung vorgenommen wurde. Shortcode-Attribute Das Zeitformat ist bestimmbar, so dass vom Jahr der Aktualisierung bis zum Zeitpunkt der…