foto von oziel gómez auf unsplash
pair of brown leather boots in pavement
foto von oziel gómez auf unsplash

WordPress 3.7 bis WordPress 4.0 erhalten keine Sicherheitsupdates mehr

von

|

am

|

unter

,

Du hast eine Website die vor mehreren Jahre gemacht wurde? Sie läuft noch, aber es wurde lange nichts daran getan? – Vielleicht gehört sie dann zu einer der betroffenen Versionen, die ab dem 1. Dezember 2022 ohne Sicherheitsupdates auskommen müssen.

Mittlerweile macht ihr Anteil weniger als ein Prozent aller WordPress-Versionen aus. Bisher haben alle Versionen von WordPress Sicherheitsupdates enthalten, die automatische Updates unterstützen.

Betroffen sind folgende Versionen (sollte Deine Website noch aus der Zeit stammen oder gar betroffen sein, ist es vielleicht an der Zeit, an was Neues zu denken…?).

  • WordPress 3.7 („Basie“) wurde am 24. Oktober 2013 gelauncht (aktuell: 3.7.38)
  • WordPress 3.8 („Parker“) am 12. Dezember 2013 (aktuell: 3.8.38)
  • WordPress 3.9 („Smith“) am 16. April 2014 (aktuell: 3.9.36)
  • WordPress 4.0 („Benny“) am 4. September 2014 (aktuell 4.0.35).

weitere Beiträge zu:

,

Bitte Kommentarfunktion nicht für Supportanfragen nutzen. Dem kann hier nicht entsprochen werden. Die Angabe einer E-Mail-Adresse und eines Namens ist nicht erforderlich. Einen (Spitz)-Namen zu nennen wäre aber doch nett.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Sowohl angegebener Name als auch E-Mail-Adresse (beides ist optional, dafür werden alle Kommentare vor Veröffentlichung geprüft) werden dauerhaft gespeichert. Du kannst jeder Zeit die Löschung Deiner Daten oder / und Kommentare einfordern, direkt über dieses Formular (wird nicht veröffentlicht, und im Anschluss gelöscht), und ich werde das umgehend erledigen. – Mit hinterlassenen Kommentaren hinterlegte IP-Adressen werden nach zwei Monaten automatisch gelöscht

publicly queryable