Coding | PHP | WordPress

WordPress: Warum die Verwendung eines Childthemes öfter Sinn machen könnte als nicht

Das Angebot an Theme-Lösungen für WordPress ist gigantisch. Wer lange genug sucht und testet hat gute Chancen, sein Theme zu finden, auch wenn vielleicht nicht in jedem Detail. Was noch nicht entspricht, kann oder lässt man dann einfach anpassen. Updates zugunsten von Anpassungen an Originaldateien unterlassen zu müssen ist aus Gründen von Nachhaltigkeit und Sicherheit…

Coding | Hooks und Filter | WordPress

WordPress: zusätzlichen Menüpunkt an einer bestimmten Menü-Position anfügen

Benutzerdefinierte Menüs kann es beliebig viele mit beliebigen Links geben, die dann an vom Theme vorgesehenen Positionen (wenn das nicht reicht, auch in Widgets) einsetzbar sind. Die Wiedergabe eines Menüpunkts von der Menü-Position im Theme abhängig zu machen (z.B. ein Herausgeberlink der nur an einer sekundären Menüposition dargestellt werden soll, oder ein Suchfeld in der…

PHP | Webserver

PHP Manager unter IIS 8.5

Die auf Webservern verfügbare PHP-Version kann man sich nicht bei jedem Provider aussuchen. Im schlimmsten Fall muss man noch mit PHP 5.2.17 rechnen, oder 5.3.28. Manchmal weicht die PHP-Version auf der man ein Projekt entwickelt und testet von der Version auf der es später läuft ab. Nicht oft, aber doch das eine oder andere Mal…

CSS | HTML | Javascript | PHP | Responsive Webdesign | SEO | SQL | XML

Responsive Design: Webentwicklung auf dem Stand der Zeit

Ist für 2014 der Launch oder Relaunch einer Website geplant? Dann ist der richtige Zeitpunkt, auf HTML5 und Responsive Design (Mobilfähigkeit) zu setzen. Es gibt keinen Grund mehr auf die Vorteile moderner Standards zu verzichten (das heißt nicht, dass man Kompatibilität aufgeben muss / sollte), außer Unkenntnis. Je mehr Geräten eine Websitse entspricht, umso mehr…