Hooks und Filter | WP-Content

Wie viele Blöcke braucht ein Mensch?

Gutenberg. Nur ein neuer Editor, und doch hat er die WordPress-Welt verändert. Wer bisher Themes und Plugins auf PHP-Basis entwickelte, muss sich umstellen, oder er verwendet einen Entwicklungshelfer für neue Blöcke in Gutenberg die von seiner Seite keine React-Kenntnisse erfordern. Viele Plugins die eine WordPress-Installation um neue Blöcke für Gutenberg erweitern, sind ebenfalls mit Blockbaukästen…

Kunden und Leser | Media

Fehlende Captiontexte mit Gutenberg Galerie und Featherlight-Lightbox

Obwohl die Bilddaten ausgefüllt sind, sowohl Bildbeschriftung als auch Alt-Texte, werden Galerien seit Gutenberg ohne Caption-Texte dargestellt. Auch beim Öffnen eines Bildes in der Featherlight Lightbox werden keine Bildunterschriften mehr sichtbar. Wie mache ich Bildunterschriften in Galerien wieder sichtbar? Nachdem die Galeriebilder hochgeladen sind, auf das erste Bild klicken, und nochmal an die Stelle klicken,…

Wartung und Updates

Gutenberg: die wichtigsten Handgriffe

Je einfacher eine WordPress-Installation ist, umso weniger wahrscheinlich sind Kompatbilitätsprobleme beim Update auf WordPress 5.0, das voraussichtlich im Laufe der nächsten Woche veröffentlicht wird. Grundsätzlich wird fast jedes Theme ohne PageBuilder mit Gutenberg kompatibel sein, so lange es nicht bereits grundsätzlich zu alt ist, um überhaupt noch mit einer aktuellen Version von WordPress zu harmonieren….

Dashboard | WP-Content

Warum ich Gutenberg begrüße

für Evy 🙂 Was ich mit PageBuildern bisher verbinde Shortcodes statt Text, kein Zugang zum Quellcode, dafür aufgeblähtes Markup in x Ebenen mit ellenlangen Klassenbezeichnungen, redaktioneller Mehraufwand, Wartezeiten beim Laden im Dashboard, chaotisches CSS, zusammengeklatschtes Undesign, das Fehlen inhaltlicher Konzepte und Abhängigkeit sind, was mir zu PageBuildern einfällt. Es bedeutet nicht, dass wer sich mit…

WordPress

Gutenberg Editor, PUT Error 405 Method not allowed

Die erste Begegnung mit dem möglicherweise künftigen Block-Editor für WordPress lief nicht so glorreich, denn speichern funktonierte nicht. Zwischendurch fand ich etwas Zeit die Ursache(n) dafür zu erforschen. In beiden Fällen in denen ich auf den Fehler stieß war PUT nicht erlaubt. Unter Apache ist es normalerweise verfügbar, sofern explizite Sicherheitsmaßnahmen in der .htaccess PUT…