CSS | Kunden und Leser | Webdesign

Kann ich Google Fonts selber hosten, und wenn ja, wie?

Bereits Anfang des Jahrtausends nutzte ich @font-face mit dem Internet Explorer, der damals der meist verbreitete Browser war. Mit seinem Rückgang sank der Anteil von Lesern die selbst gehostete Schriften laden konnten. Dafür gab es Ausweichlösungen, von der die bekannteste wohl Cufon gewesen sein dürfte. Doch mit CSS3 kam (endlich) @font-face zurück, und damit eine…

CSS | Webdesign

Iconfonts – mittlerweile recht beliebt, aber…

Iconfonts überzeugen durch die schnelle Verfügbarkeit neuer Icons, sind unbegrenzt skalierbar, die Symbole leicht auszutauschen. Sie eignen sich für technikaffine Webentwickler die mit Grafikprogrammen nichts am Hut haben, aber trotzdem nicht auf bildnerische Elemente verzichten wollen. Unvermeidlich fanden Schrift-Icons Einzug in mein letztes größeres Themebaukasten-Update (Nachtrag: da blieben sie nicht lange, sondern wurden durch Vektorgrafiken…