Warum die DSGVO eine Datenschutz-Karikatur ist

%1$s besuchenWarum die DSGVO eine Datenschutz-Karikatur ist

Die Auseinandersetzung mit dem Datenschutz finde ich ja gut, aber die bürokratische Belastung ist für Kleinanbieter eine Zumutung – und das wegen Aktionen von ein paar Großen, wie sie uns ja sowieso nichts nützen würden, weil wir über Datenbestände in den Größenordnungen gar nicht verfügen. Eine generelle Verpflichtung zum Datenschutz für Auftragsverarbeiter und Dienstleister mit Zugang zu persönlichen Daten mit entsprechenden internen Maßnahmen wäre m.E. ausreichend und sollte ohnedies selbstverständlich sein.