Google Werkzeuge

Google Maps – Geokoordinatenrequests weichen manchmal ab

auto 1325184 1920

Bei meinem ersten Google Map-Skript verließ ich mich auf die Angabe einer Adresse. Eine Adresse kann leicht ermittelt werden, und die eigene kennt man sowieso. Für die Geokoordinaten trifft das nicht zu. Dafür gibt es den Geokoordinatenrequest, der die Geokoordinaten vor denen die Positionierung des Markers in der Map erfolgt anhand der Adresse ermittelt. Doch der Datenbestand der die Koordinaten zu angegebenen Adressen liefern soll ist entweder noch nicht vollständig, oder liegt manchmal einfach etwas daneben.

Nachdem sich bei näherem Hinsehen herausstellte, dass Google das Unternehmen eines Kunden mitten in die grüne Nachbarwiese verlegt hatte, erweiterte ich das Mapscript um die Angabe von Geokoordinaten auf Basis derer nun der Marker positioniert wird. Und tatsächlich muss man sie offenbar manchmal korrigieren.

Bei MyGeoposition.com lässt sich schnell ermitteln, ob Adresse und Georkoordinaten übereinstimmen. Falls eine Abweichung vorliegt, den Marker an die korrekte Position schieben und die neu erhaltenen Geokoordinaten notieren. Unter dem Registertab Geo- Tags/-Metatags findest Du außerdem die fertigen Meta-Geotags für den Head Deiner Website vor. Geodaten im Head der Seite tragen zur Verbesserung der regionalen Differenzierung von Ergebnissen in Suchmaschinen bei.

weiter schmökern

Schreibe einen Kommentar

Bitte Kommentarfunktion nicht für Supportanfragen nutzen. Dem kann hier nicht entsprochen werden.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.