WordPress | WP-Plugins

Contact Form 7 Features die vielleicht (noch) nicht jeder kennt

raisting 1010862 1920

Versteckte Felder

[hidden your-email default:user_email ""]
https://contactform7.com/hidden-field/

Formulardaten speichern

Contact Form 7 versendet Daten, speichert sie aber nicht. Dafür gibt es allerdings mehrere Plugins, unter anderem eines vom Contact Form 7 Entwickler selbst, flaminigo.

Standardwerte aus Userdaten übernehmen

Beispiel: E-Mail: [email* your-email default:user_email]
https://contactform7.com/setting-default-values-to-the-logged-in-user/

Mailltags

Von welcher Seite ein mehrfach verwendetes Formular versendet wurde, verrät zum Beispiel das Formtag [_post_url].
https://contactform7.com/special-mail-tags

Zusätzliche Einstellungen

Im letzten Tab eines jeden Formulars ist optional Raum für Zusätzliche Einstellungen. Ein Formular das nur Demo-Zwecken dient, kann hier beispielsweise daran gehindert werden, Nachrichten zu versenden.
demo_mode: on

Wer seine Formulardaten von flamingo speichern lässt und von den Standardbezeichnern abweichende Namen für seine Felder verwendet, kann deren Namen hier an flamingo übergeben, so dass die Absenderdaten in der Listenansicht von flamingo korrekt dargestellt sind.

flamingo_email: "[the-email-field]"
flamingo_name: "[the-name-field]"
flamingo_subject: "[the-subject-field]"

demo_mode: on unterbindet für Testzwecke, dass Formulardaten gemailt werden.

Und acceptance_as_validation: on bezieht das “Akzeptieren”-Feld in die Validierung mit ein.

https://contactform7.com/additional-settings/

Übernahme von Daten aus einem anderen Formular


Wie kann beispielsweise die Produktentscheidung anhand einer Preistabelle (Formular) an ein Contact Form 7 übergeben werden?

Die method kann sowohl GET als auch POST sein. Die Action ist die URL mit dem Kontaktformular.

<form method="post" action="https://example.com/bestellformular">
    <input type="hidden" name="product" value="Mein Produkt um EUR 400,00">
    <input class="submit" type="submit" value="submit" />
</form>


    [wpgdprc "Mit der Nutzung des Formulars stimme ich dem Speichern und Verarbeiten meiner Daten durch diese Website zu."]

    Das Empfängerfeld muss denselben Namen wie das Feld mit dem Ausgangswert haben.

    Ein verstecktes Feld, das die Daten übernimmt:
    [hidden product default:post]

    Ein unbeschreibbares Textfeld das die Daten übernimmt:
    [text product default:post readonly]

    Oder ein Auswahlfeld (radio oder select):
    Bei diesen ist darauf zu achten, dass im Fall der Verwendung von Label/Value-Paaren der Labelwert Ausschlag gebend ist. Auch die Reihenfolge der Parameter spielt eine Rolle (default:post muss vor die Auswahlwerte).
    Entweder:
    [select product default:post "Mein Produkt um EUR 400,00" "Mein Produkt um EUR 800,00" "Mein Produkt um EUR 1200,00"]
    oder mit Label / Value:
    [select product default:post "Mein Produkt um EUR 400,00|400" "Mein Produkt um EUR 800,00|800" "Mein Produkt um EUR 1200,00|1200"]

    https://contactform7.com/getting-default-values-from-the-context/

    https://contactform7.com/checkboxes-radio-buttons-and-menus/

    https://contactform7.com/selectable-recipient-with-pipes/

    Nicht zuletzt sind über Hooks und Filter ergänzende Felder aus Custom-Fields-Werten, Übernahme und Speichern von Daten in Custom-Fields und weitere komplexe Interaktionen und Funktionen realisierbar.

    weiter schmökern

    Schreibe einen Kommentar

    Bitte Kommentarfunktion nicht für Supportanfragen nutzen. Dem kann hier nicht entsprochen werden.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.