cookie 3216243 1920
|

Borlabs Cookie-Einstellungen an Menü anhängen

Website-Besucher und -Nutzer sollten jeder Zeit die Möglichkeit haben, ihre Datenschutz- und Privacy-Einstellungen anzupassen. Borlabs-Cookie bietet zum Thema „Wie kann der Besucher seine Auswahl ändern?“ als Maßnahme an, einen Shortcode auf der Datenschutzseite einzugeben.

Um zu vermeiden, dass sich Betroffene erstmal auf Button-Suche auf einer Seite mit womöglich sehr langem Inhalt machen müssen, ziehe ich es vor, einen Menüpunkt auf jeder Seite anzubieten, der schnellen Zugriff auf die Cookie-Einstellungen erlaubt.

Der Shortcode wird einfach als zusätzliches „Item“ ans Ende des ausgesuchten Menüs gehängt.

add_filter( 'wp_nav_menu_items', function( $items, $args ) { // echo $args->theme_location; /* name der Theme Location ermitteln */ if ( $args->theme_location == 'footer' && shortcode_exists('borlabs-cookie') ) { $items .= sprintf( '<li>%s</li>', sprintf( do_shortcode( '[borlabs-cookie type="btn-cookie-preference" title="%s" element="link"/]' ), 'Cookie Einstellungen' ) ); } return $items; }, 10, 2 );
Code-Sprache: PHP (php)

Kommentarformular bitte nicht für Supportanfragen verwenden

3 Kommentare

  1. es funktioniert auch wenn man das linkziel auf # setzt
    und dem menupunkt die klasse „_brlbs-btn-cookie-preference borlabs-cookie-preference“ hinzufügt

  2. In dem do_shortcode Statement sollte sicher der Borlabs-Cookie-Short-Code für den Link drinstehen, oder? Der wurde nun ersetzt. Vielleicht funktioniert es ja mit der korrekten Quellcodeanzeige, wenn für die Anzeige in diesem Beitrag wesentliche Teile wie die eckigen Klammern durch HTML-Entities ersetzt werden. Quasi so hier:
    [borlabs-cookie type=“btn-cookie-preference“ title=“%s“ element=“link“/]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.